Biografie

2015–2016        

Erstellen des Werkkatalogs der Architekten Trix und Robert Haussmann im Auftrag der ETH Zürich (Institut gta)     

 

2010–2015        

Erschliessen des Archivs der Architekten Trix und Robert Haussmann im Auftrag von Trix und Robert Haussmann

 

2009        

Siedlungsinventar Casti–Wergenstein, Kanton Graubünden, im Auftrag der Denkmalpflege Graubünden

 

2003–2004

Erstellen des Werkkatalogs der Architekten Brenner im Auftrag der Denkmalpflege des Kantons Thurgau

 

2000        

 

Erschliessen des Nachlasses der Architekten Brenner im Auftrag des Staatsarchivs des Kantons Thurgau

 

1998–dato

Erschliessen und Aufarbeiten des Nachlasses des Architekten Max Jenny für die Fanny und Hans und Max Jenny Stiftung

 

1996        

Gründung des Architekturbüros Gabriela Güntert in Zürich

 

1994–1999  

Mitarbeit im Planungsbüro Ueli Roth in Zürich; Planungen für Neu Oerlikon, für Baden Nord, Schaffhausen und Lenzburg

 

1991–1994  

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am gta, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur an der ETH Zürich, Lehrstuhl für Städtebaugeschichte (Prof. Dr. André Corboz); Forschungen zu städtebaulichen Entwicklungen in der Schweiz, zum Städtenetz, zu unterschiedlichen Stadttypen und städtebaulichen Projekten. In die Lehre miteingebunden im Wahlfach für Städtebaugeschichte und im Nachdiplomstudium für Architekturtheorie

 

1991        

Mitarbeit im Architekturbüro Gigon/Guyer in Zürich

 

1984–1991  

Studium an der ETH Zürich, Hilfsassistentin am Lehrstuhl für Städtebaugeschichte (Prof. Dr. André Corboz), Diplom bei Prof. Franz Oswald

 

1964        

in Zürich geboren, aufgewachsen in Murten, Maturität am Collège Ste. Croix in Freiburg